Hüftspeck – Loswerden ohne Sport?

Hüftspeck – Loswerden ohne Sport?

Hüftspeck - loswerden ohne Sport

Geht das? Das Hüftspeck loswerden ohne Sport?
Gerade zur Bikini Saison fällt es manchen Menschen wieder höchst unangenehm auf: Das Hüftspeck Bauchfett. Dieses wölbt sich dann nicht selten an den Seiten über die Badehose und verringert somit den Spaß am Freibadwetter und die Freibadlaune allgemein. Ein effektives Bauchtraining muss also her. Am besten kombiniert mit einer kalorienreduzierten Kost. Wichtig ist dabei noch die Kontinuität dieser Lebensweise, damit nicht der gefürchtete Jojoeffekt eintritt, damit das Bauchfett also auch nachhaltig fern bleibt.

Kalorienbewusste Ernährung

Wer also sein Hüftspeck Bauchfett langfristig loswerden will, sollte zunächst seinen Ernährungsplan entsprechend umstellen. Wie jeder weiß, sind Obst, Fisch und Gemüse unabdingbar für eine gute Figur, das Problem ist leider nicht selten, dass Obst und Gemüse einfach nicht schmecken wollen. Hier kann Abhilfe geschaffen werden, in dem der Shaker eingesetzt wird. Nach dem Ampelprinzip kann dann täglich ein vitaminreicher und schmackhafter Vitamin-Shake gemixt werden. Auf extra Zucker kann verzichtet werden, weil Obst an sich schon genug Zucker besitzt. Bei einer kalorienbewussten Ernährung ist es außerdem sehr wichtig, täglich zwei bis drei Liter Wasser zu trinken, damit der Stoffwechsel so richtig angekurbelt wird.

Abends ist nur Eiweiß erlaubt

Damit der Körper das Hüftspeck Bauchfett quasi im Schlaf abbauen kann, ist es wichtig, dem Körper an Abend nur Lebensmittel zuzuführen, welche eiweißhaltig sind, etwa Fisch, Eier, Hühnchen oder Mandeln. Auf Soßen und Brote sollte dabei verzichtet werden, da diese wieder zu viel Kohlenhydrate enthalten und den Insulinspiegel des Organismus in die Höhe treiben. Das wiederum würde nämlich dazu führen, dass die Fettverbrennung in der Nacht erheblich gehemmt wird und der Körper nicht optimal das Fett verbrennen kann. Am Tage allerdings, bis ca. 16 Uhr dürfen Kohlenhydrate mit Eiweiß zusammen gegessen werden.

Ein effektives Hüftspeck Bauchfett Bauchtraining

Wer seinem Bauchfett also ordentlich zu Leibe rücken will, beachtet neben einer entsprechenden Ernährung noch ein gezieltes Hüftspeck Bauchfett Bauchtraining. Sit ups sind sicherlich höchst effektiv, sollten zunächst jedoch mit einem Fitnesslehrer geübt werden, damit auch alles richtig gemacht wird und die Übungen wirklich Ergebnisse erzielen. Außerdem soll der Rücken dabei geschont werden. Die korrekte Körperhaltung ist also unabdingbar. Damit allgemein das Fett an den Hüften schmilzt, lohnt sich eine gelungene Mischung aus Ausdauertraining und Muskelaufbau, weil Muskelmasse viel mehr Kalorien verbraucht als Fettmasse. Wer also einmal anständig Muskelmasse aufgebaut hat, verbrennt sogar noch vermehrt Kalorien, wenn er längst nicht mehr trainiert. Nach jedem Krafttraining sollte ein Eiweiß-Snack zu sich genommen werden, damit sich die Muskeln bilden können. Wie oft täglich trainiert wird, ist eigentlich egal, Hauptsache, der Sporttreibende kommt insgesamt auf über 120 Minuten in der Woche, da bis zu dieser Zeiteinheit wöchentlich lediglich die Fitness und Ausdauer des Körpers verbessert wird. Sichtbare Ergebnisse werden also erst ab zwei Stunden in der Woche erzielt.

Ein individueller Plan kann helfen

der Theorie hört sich alles ganz einfach an, doch im Alltag können die guten Vorsätze manchmal recht schnell kippen, wenn etwa der Heißhunger abends auf eine Pizza zu groß ist oder die Sehnsucht, lieber auf der Couch zu liegen, anstatt zu trainieren. Das sollte man vorher wissen und solche Sündertage einfach mit einplanen.